1. Home
  2. Info
  3. Seitenübersicht
  1. Home
  2. Produkte
    1. Gleitlager
      1. Sondergleitlager
      2. Verbundgleitlager wartungsfrei
      3. Verbundgleitlager wartungsarm
      4. Monometallische Gleitlager
      5. Metallische Verbundgleitlager
      6. gedrehte Massivgleitlager
      7. Festschmierstoffgleitlager
      8. Sintergleitlager
    2. Antriebstechnik
      1. Zahnriemen und Zahnriemenscheiben
      2. Keilriemen und Keilriemenscheiben
      3. Kegelradgetriebe
      4. Befestigungselemente
      5. Kupplungen
      6. Kettenräder
      7. Grundplatten
    3. Blechbearbeitung
  3. Unternehmen
    1. Firmengeschichte
    2. Stellenangebote
    3. Messe
    4. Zertifizierung
  4. News
  5. Kontakt
    1. Unser Team
    2. Anfrageformular
    3. Anfahrt
  6. Shop
  7. AGBs
  8. Download
  9. Impressum
  10. Datenschutz
2015 © Copyright by Caspar Gleitlager GmbH

Werkstoff CA.M10 DIN ISO 3547-4 Typ S6/S4/R2

 

Aufbau von CA.M10

CA.M Schliffbild
  1. gesinterter Gleitwerkstoff, gute Verschleißfestigkeit und exzellente Lagerbelastungsfähigkeit
  2. Stahlträgerblech für besonders hohe Lagerbelastungsfähigkeit und exzellente Wärmeabfuhr
  3. Kupferplattierung 0,002 mm als Korrosionsschutz
CA.M Buchse Zeichnungsteile Datenblatt Sonderanfertigungen

Metallische Verbundgleitlager bestehen aus nur 2 unterschiedlichen Metallschichten - dem Trägerblech und einer metallischen Gleitschicht. Sie werden daher auch BiMetall-Gleitlager genannt. Auf diese Art wird der Einsatz an teuren Legierungsbestandteilen, wie Kupfer, minimiert, da als tragender Teil nur ein stützendes Stahlblech verwendet wird. Gleichzeitig ermöglicht dies eine kostengünstige Fertigung größerer Stückzahlen ohne spanende Bearbeitung. Der Verzicht auf Kunststoffe macht die Lager auch temperaturfest und beständig gegen Öle und Kraftstoffe, weshalb diese Art von Lagern auch vorwiegend im Motoren- und Getriebebereich Verwendung findet.

 

Lieferbare Gleitschichtwerkstoffe

Kürzel Werkstoff Härte Anwendung
CA.M10 CuPb10Sn10 HB 70-100 Hohe Belastungsfähigkeit, geringer Verschleiß, auch bei oszillierender Bewegung, Pleuel-, Achsschenkel-, Getriebe- und Kipphebelbuchsen.

Technische Daten

zulässige spezifische Lagerbelastung
(geschmiert)
statisch 250 N/mm2
dynamisch 140 N/mm2
max. zulässige Gleitgeschwindigkeit (geschmiert) 2,5 m/s
max. pv-Wert 2,8 N/mm2*m/s
Scherfestigkeit 170 N/mm2
Härte des Stahlrückens HB 60 - 100
Reibungskoeffizient 0,05 bis 0,12
Temperaturbereich -40°C bis +250°C
Wärmeausdehnungskoeffizient 14*10-6 K-1
Wärmeleitfähigkeit 60 W(m*K)-1

 

Verwendungshinweise

Es sind gehärtete, geschliffene Wellen zu verwenden. Toleranzen: Welle h8 / Gehäuse H7.