1. Home
  2. Info
  3. Seitenübersicht
  1. Home
  2. Produkte
    1. Gleitlager
      1. Sondergleitlager
      2. Verbundgleitlager wartungsfrei
      3. Verbundgleitlager wartungsarm
      4. Monometallische Gleitlager
      5. Metallische Verbundgleitlager
      6. gedrehte Massivgleitlager
      7. Festschmierstoffgleitlager
      8. Sintergleitlager
    2. Antriebstechnik
      1. Zahnriemen und Zahnriemenscheiben
      2. Keilriemen und Keilriemenscheiben
      3. Kegelradgetriebe
      4. Befestigungselemente
      5. Kupplungen
      6. Kettenräder
      7. Grundplatten
    3. Blechbearbeitung
  3. Unternehmen
    1. Firmengeschichte
    2. Stellenangebote
    3. Messe
    4. Zertifizierung
  4. News
  5. Kontakt
    1. Unser Team
    2. Anfrageformular
    3. Anfahrt
  6. Shop
  7. AGBs
  8. Download
  9. Impressum
  10. Datenschutz
2015 © Copyright by Caspar Gleitlager GmbH

Wartungsarmes Permaglide® P21 DIN ISO 3547-4 Typ P2

 

Aufbau von Permaglide P21

Permaglide P21 Schliffbild
  1. Gleitschicht als Gemisch aus Polyvinylidenfluorid (PVDF), Polytetrafluorethylen (PTFE) und Blei (Pb) ca. 0,20 bis 0,25 mm dick
  2. poröse Schicht aus Sinterbronze ca. 0,20 bis 0,35 mm dick
  3. Trägerblech aus Stahl DC04 mit HB 100-180
  4. Korrosionsschutzschicht aus Zinn (FeSn1)
  5. Schmiertasche
  6. s4 = Bearbeitungszugabe ca. 0,15 mm gegenüber Standard P20
Permaglide P21 Buchse Permaglide P21 Scheibe Permaglide P21 Gleitstreifen Zeichnungsteile Datenblatt Sonderanfertigungen

Eigenschaften des wartungsarmen Permaglide P21

  • mit Bearbeitungszugabe
    Gleitschicht ist im Mittel um 0,15 mm dicker als bei P20. Daher lässt sie sich nachträglich spanend bearbeiten. So können Fluchtungsfehler ausgeglichen oder Lagerspiele mit engeren Toleranzen ermöglicht werden.
  • Wartungsarmes Permaglide® P2 muß mit Fett oder Flüssigkeit geschmiert werden. Lithiumverseifte Fette auf Mineralölbasis werden empfohlen. Aber Fettzusätze wie Molybdändisulfid oder Zinksulfid erhöhen den Verschleiß! Max 5% MoS2 erlaubt!
  • wartungsarm wegen langer Nachschmierintervalle
  • geringe Empfindlichkeit gegen Kantenbelastung
  • gutes Dämpfungsverhalten, unempfindlich gegen Stöße
  • mit Schmiertaschen
  • gut geeignet für Rotation und Oszillation
  • niedriger Verschleiß
  • kein Aufnehmen von Wasser, deshalb kein Quellen

 

Permaglide P21 enthält Blei und sollte deshalb nicht mit Lebensmitteln oder pharmazeutischen Produkten in Berührung kommen.

Technische Daten

maximaler pv-Wert pv 3 N/mm2 x m/s
zulässige spezifische Lagerbelastung statisch p max 250 N/mm2

sehr niedrige Gleitgeschwindigkeit
≤ 0,021 m/s

p max 140 N/mm2
rotierend ≤ 0,043 m/s p max 70 N/mm2
rotierend, oszillierend ≤ 0,086 m/s p max 35 N/mm2
zulässige Gleitgeschwindigkeit fettgeschmiert  v max 3 m/s
hydrodynamischer Betrieb v max > 3 m/s
Temperaturbereich -40 bis +110ºC
Wärmeausdehnungskoeffizient Stahlrücken α 11*10-6 K-1
Wärmeleitzahl Stahlrücken λ < 4 W(m*K)-1
Reibungskoeffizient μ 0,02 bis 0,2

 

Lieferformen

Sonderteile nach Zeichnung aus Streifen gemäß Tabelle: Permaglide P21 Gleitstreifen