Gleitlager Bundbuchsen EP
Bundbuchsen EP

  • wartungsfrei
  • Kunststoff, Spritzguß
  • PA6.6T + Festschmierstoff
  • bleifrei, RoHS-konform
ab 0,24 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zur Anzeige der Artikeldaten konfigurieren Sie bitte den Artikel
Zur Anzeige der Artikeldaten konfigurieren Sie bitte den Artikel

Zu den technischen Daten des Werkstoffs EP®

Die exakten Abmessungen zu einer Bundbuchse erhalten Sie, wenn Sie diese oben konfigurieren.

Zu den technischen Daten des Werkstoffs EP®

Standardprogramm

Das Lieferprogramm umfasst zylindrische Buchsen und Bundbuchsen.

Sonderformen

Innerhalb der Machbarkeit des Spritzgußwerkzeugs sind unendlich viele Abmessungen und Konstruktionsarten möglich. Bitte erstellen Sie eine Anfrage über unser Anfrageformular

Nacharbeit an den Standardprodukten

Aufgrund des Glasfaseranteils im EP-Material wird von einer Nacharbeit der Gleitflächen abgeraten.

Allgemein

Grundsätzlich überall im Rahmen der Werkstoffeigenschaften einsetzbar.

Industrie

Medizinische Geräte, Rolladen und Jalousien, Transportgeräte, Möbel, Sportgeräte, Spielautomaten und Geldkassetten, Elektronik und viele mehr.

EP®-Gleitlagerbuchsen sind aus einem thermoplastischem Verbundkunststoff gespritzte Gleitlager. Sie können in ein Gehäuse mit H7-Toleranz eingepresst werden. Hierzu sollte ein Stufendorn aus einsatzgehärtetem Weichstahl verwendet werden. Je nach Durchmesser beträgt das Übermaß der Buchsen zwischen 0,5 und 1,5 %. Alle im Spritzgussverfahren hergestellten thermoplastischen Gleitlager von GGB können bei Temperaturen zwischen -40 °C und der Höchsttemperatur das Übermaß halten, auch wenn leichte Verluste der Einpresskraft bei Temperaturen über 100 °C zu verzeichnen sind. Für die Bohrung der eingebauten Gleitlager gilt im Allgemeinen folgender Toleranzbereich: EP-Buchsen D11-D12.

Die zu verwendenden Wellen sollten mit einer Oberflächengüte von Ra 0,4 - 0,8 µm auf die Toleranz H7 geschliffen werden und eine Härte von mindestens HRC 50 aufweisen.

Das normale Lagerspiel ist für Betriebstemperaturen zwischen -10 °C und +80°C ausgelegt. Bei höheren Temperaturen sollte das Spiel alle 10 °C um 0,15 Promille vergrößert werden.

Von einer Nacharbeit der Laufflächen wird aufgrund des Glasfaseranteils in der EP-Serie abgeraten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite EP®.